gallery/editor-13811799629299-images_e
gallery/editor-13811802569897-bag_e
gallery/editor-13811802766803-ibag1_e

Video vom Fischbesatz

gallery/editor-14987221384752-IMG_5788_69097_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5789_59926_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5790_58705_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5791_54178_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5792_19067_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5793_13363_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5794_873_thsl
gallery/editor-14987221384752-IMG_5796_68352_thsl

Hockenheimer Angler zu Gast in Commercy

Am 1. und 2. September 2018 fand im Rahmen der Jumelage des Angelsportvereins mit den befreundeten Anglern aus Commercy in diesem Jahr das 43. Treffen seit Bestehen dieser Freundschaft statt. Nachdem im letzten Jahr die Freunde aus Commercy zu Gast bei den Hockenheimern waren, fand in diesem Jahr das Treffen wieder in Commercy statt. Koordiniert und geplant wurde das Programm für dieses Wochenendes von dem Präsident des Anglerverbandes L' Hamecon Commercien, Joel Mathius, in enger Zusammenarbeit mit Karl-Heinz Schwab vom ASV. 
Einzelne Angler reisten bereits am Freitag an, die restlichen Angelfreunde am Samstagmittag. Zunächst wurden die Ankömmlinge am Schlossplatz in Commercy herzlichst von den Gastfamilien, Freunden und Organisatoren begrüßt und in Empfang genommen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen blieb wenig Zeit für Plaudereien, denn bereits um 14 Uhr war schon wieder Treffpunkt an der Angelstrecke zum gemeinschaftlichen Fischen.
Die Angelstrecke war ein gut angelegter und für die Angler sehr gut erreichbarer Kanalabschnitt. In jedem Jahr geht es bei diesem kleinen freundschaftlichen Wettstreit um den Wanderpokal, der im vorigen Jahr in Hockenheim blieb. Die Hockenheimer wollten den Pokal natürlich ein weiteres Jahr behalten, die Freunde aus Commercy hingegen wollten diesen gern ein Jahr in ihrem Besitz haben. Das Angelwetter war mit herrlichem Sonnenschein, gelegentlichen Wolken und leichtem Wind insgesamt angenehm. Die Sportfreunde aus Commercy traten mit 14 Anglern an, die Hockenheimer mit 12.

Von 15 bis 18 Uhr wurde geangelt, ausschließlich mit der Posenangel. Die Freunde aus Commercy wussten den Vorteil ihrer Heimstrecke erfolgreich zu nutzen und hatten am Tagesende dann doch die Nase vorn. Die Hockenheimer nahmen es mit Humor, für das nächste Jahr in Hockenheim ist dann hoffentlich das Glück wieder auf Seite der Hockenheimer.
Die fünf Bestplatzierten aus Commercy waren Joel Matthieus als Tagesbester, Alain Faucher, Alain Barrier, Daniel Biegel und Jean-Paul Thenot. Die fünf erfolgreichsten Hockenheimer waren Helmut Roth, David Marker, Paul Clayton, Horst Kletti und Jürgen Zahn.
Das abendliche Festbankett fand im Lokal der Herberge Villasatel in Euville statt, dem Nachbarort von Commercy. In einer gemeinsamen offiziellen Begrüßungsrede durch den Präsidenten der Angelfreunde aus Commercy, Joel Mathius, sowie durch den Vertreter der Hockenheimer Angler, Karl-Heinz Schwab. wurde die nunmehr 43 Jahre währende Freundschaft zwischen den Angelvereinen der beiden Partnerstädte gewürdigt, insbesondere der damit verbundene Einsatz aller in dieser Zeit für diese Partnerschaft aktiv gewordenen und teils inzwischen verstorbenen Freunde. Es wurde aber auch die Zukunft angesprochen und es ist schön zu erleben, wie beide Vereine diese Partnerschaft pflegen und inzwischen auch jüngere Generationen diese Freundschaft weiterführen.

Joel Mathius nahm anschließend die Ehrungen zum Gemeinschaftsfischen vor. Die jeweils 5 besten Angler wurden mit Pokalen ausgezeichnet. Zusätzlich gab es für jeden Angler noch eine Erinnerungsmedaille. Unter großem Beifall überreichte dann Karl-Heinz Schwab den Wanderpokal an Joel Matthius für die Sportfreunde des Anglerverbandes L' Hamecon Commercien, der mit strahlenden Siegeraugen den Pokal entgegennahm.
Für reibungslose sprachliche Verständigung wurden alle Festreden und Ehrungen jeweils in die zwei Sprachen übersetzt. Darüber hinaus konnten die waghalsigsten Versuche beobachtet werden, sich mit den französischen Gästen mit Händen und Füßen und den paar Brocken Schulfranzösisch auszutauschen. 50 Anglerinnen, Angler und Partner aus Commercy und Hockenheim hielten bis in die Morgenstunden aus und verbrachten angenehme Stunden mit vielen Gesprächen, gutem Essen und Tanz.

Am Sonntagmorgen stand noch gegen 10 Uhr die gemeinsame Besichtigung einer Ausstellung alter Landwirtschaftsgeräte und Oldtimer beim Steinbruch in Commercy auf dem Programm.
Nach dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen verabschiedeten sich die Hockenheimer von den Freunden aus Commercy mit einem lebhaften und ernst gemeinten „a la prochaine“ (bis zum nächsten Mal) und traten die Heimreise an. Spätestens im nächsten Jahr Anfang September wird man sich in Hockenheim wiedersehen und miteinander angeln, feiern und die Freundschaft vertiefen.

gallery/die tagesbesten mit den pokalen

Spannendes Posenangeln der ASV-Senioren
Kuppinger schlägt alle

(ks) Am vergangenen Samstag, den 25. August 2018, traf sich die Seniorenmannschaft des ASV 1920 Hockenheim e. V. zu ihrem diesjährigen Posenangeln auf der Insel Korsika in der Gemarkung Rheinhausen. Bei diesem Angeln war die einzig erlaubte Methode das Fischen mit einer Pose/Schwimmer als Bissanzeiger. Selbst für jahrelange und erfahrene Angler ist das eine Herausforderung, muss doch das Futter möglichst genau in Ködernähe platziert werden. Auch spielt das Wetter eine nicht minder große Rolle beim feinen Fischen. Aufkommender Wind führt auf der Wasseroberfläche zur Wellenbildung und erschwert dadurch oft den Blick auf die Pose bzw. die Beobachtung der Pose. Nach der großen Hitze der letzten Wochen war es nur eine Frage der Zeit, wann Regen kommen würde. Die Senioren hatten beim Aufbau ihres Equipments mit zwar kurzen, aber heftigem Regen zu kämpfen. Doch pünktlich zum Angelbeginn ließ der Regen nach, die Sonne kam zum Vorschein und sorgte für angenehmes Angelwetter.
Wie bei den vorangegangenen Angeln blieb es wieder spannend bis zum Schluss. Fast alle Angler waren am Ende fängig. Mit 3.555 Punkten wurde Reinhold Kuppinger Tagesbester, gefolgt von Katrin Senftleber mit 2.260 Punkten und Gerhard Schneider auf Platz drei mit 1.960 Punkten.
Bei der anschließenden Zusammenkunft im Angelhäusel klang dieser Tag mit gutem Essen und Getränken gemütlich aus.
Unser Bild zeigt die erfolgreichen Tagessieger (v.l.n.r.): Gerhard Schneider, Katrin Senftleber und Reinhold Kuppinger.

gallery/k800_dsc01153

Bei den Anglern rückt das Saisonende in greifbare Nähe
(mw)
"Endlich wieder am Rhein", wird der ein oder andere Angler am vergangenen Wochenende gedacht haben, nachdem man aufgrund der zu geringen Wasserstände des Rheins diverse Wertungsangeln am Baggersee in Wiesental durchgeführt hatte. Aber der Reihe nach.
Bereits am 16.09. fand das Posenangeln in Wiesental statt. Bei strahlendem Sonnenschein gingen 14 Angler morgens um 08:00 Uhr an den Start. Diese von einigen Anglern als die "schönste" Angelmethode bezeichnete Technik wird aber nicht von jedem geliebt. So ging man mit sehr gemischten Erwartungen an den Start. Siegerin wurde Sabine Schotter ("ich mag das Posenangeln nicht"), vor Paul Clayton und Horst Kletti.
Am 30.09. ging es erneut nach Wiesental. Morgens doch sehr kalt wurde es zusehends wärmer. Die Angeltechnik war egal und alle Angler somit motiviert. Besonderheit bei diesem Angeln ist die Mannschaftswertung. Jeder angelt zunächst für sich im Rahmen der Jahreswertung, danach werden alle Teilnehmer in Mannschaften gelost. So kann zum Schluss das Losglück doch noch zu einem Erfolg in der Mannschaftswertung führen. Tatsächlich setzten sich hier die Posenliebhaber durch. Erster wurde Bruno Schotter, gefolgt von Helmut Roth und Andreas Schrenk. Das Losglück bescherte Andreas Schuhmacher (Letzter in der Einzelwertung) noch Platz 1 in der Mannschaftswertung zusammen mit Bruno Schotter und Horst Kletti. Die Ehrung des Mannschaftstitels erfolgt im Rahmen der Jahresabschlussfeier am 10.11.
Am 07.10. ging es nun wieder an den Rhein in die Philippsburger Buhnen. Der Wasserstand war wie erwartet niedrig, die Erfolgschancen somit schwer vorherzusagen. Insgesamt gingen 14 Angler bei optimalen äußeren Bedingungen an den Start, geangelt wurde von 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr. Wider Erwarten standen die Fische nicht wie gewohnt an der Strömungskante, sondern in einigen Buhnen eher im stillen Wasser. So gelang Michael Golob der Tagessieg mit 3 schönen Fischen. Den zweiten Platz holte sich Bruno Schotter, welcher gezielt auf Kleinfisch und Menge mit der Pose fischte. Auf den dritten Platz kämpfte sich Paul Clayton. Im Anschluss gab es ein deftiges Essen im Vereinsheim, worüber sich die teils "durchgefrorenen" Angler freuten.
Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch. Am kommenden Samstag, 13.10. findet dann bereits das Saisonfinale für die Jahreswertung statt. Geangelt wird dann in Rheinhausen von 14:00 – 17:00 Uhr.

Angelsaison erfolgreich zu Ende gebracht

(mw/ks) Zum Saisonende angelten sowohl die Senioren als auch die Aktiven zeitgleich am Samstag, den 13.10.2018.
Die Senioren angelten am Krieger-Baggersee in Oberhausen von 14 bis 17 Uhr. Bei den neun Teilnehmern war Schwitzen angesagt, weil sich der Samstag von den Temperaturen her durchaus noch als Hochsommertag bei herrlichstem Sonnenschein präsentierte. Alle fischten erfolgreich. Dritter der Tageswertung wurde Reiner Beierl, Zweiter Rudi Askani und den ersten Platz sicherte sich Reinhold Kuppinger.
Die Aktiven trafen sich erneut an den Philippsburger Buhnen am Rhein. 13 Angler gingen an den Start. Trotz mäßigem Wasserstand waren am Ende alle fängig, den vielen Schwarzmeergrundeln sei Dank. Allerdings wurden auch diverse größere Fische gefangen. Am Ende setzte sich Sabine Schotter durch, erkämpfte sich den ersten Platz und verwies Ehemann Bruno Schotter sowie Paul Clayton auf die Plätze. Hierzu herzlichen Glückwunsch.
Zur Siegerehrung und zum Ausklang des Tages kamen alle Angler im Anglerhäusel zusammen. Hier wartete bereits Jürgen Schlampp mit köstlich zubereiteten Haxen und Sauerkraut auf die hungrigen Angler.
Am 28.10.2018 treffen sich die Angler dann zum Raubfischangeln, welches jedoch nicht mehr in die Jahreswertung einfließt.
Unser Bild zeigt die Tagesbesten (v. l. n. r.): Rudi Askani, Reinhold Kuppinger, Paul Clayton, Sabine Schotter, Bruno Schotter, Reiner Beierl (Foto: ks)

gallery/k800_dsc01161
https://www.gratis-besucherzaehler.com/count